ADR Qualifizierung

Die zusätzliche Qualifikation für Fahrzeuge, die mit Gefahrgut beladen sind!
Für die Schulung der Fahrzeugführer nach Kapitel 8.2 ADR

  • ADR praktische Übungen

Jährlich werden etwa 46% der Gefahrgüter auf Straßen befördert. Zu den gefährlichen Gütern zählen unter anderem explosive Stoffe, Gas, entzündbare flüssige Stoffe, entzündbare feste Stoffe, entzündend wirkende Stoffe, giftige Stoffe, radioaktive Stoffe und ätzende Stoffe.

Dies Transportieren darf laut GGVSEB (Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt) Anlage A und B nur wer eine Bescheinigung von der zuständigen Behörde hat. Die Bescheinigung ist in den 51 Vertragsstaaten, einschließlich Deutschland Gültig. Alle ADR Bescheinigungen haben eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren und muss in dieser Zeit durch einen Auffrischungskurs erneuert werden.

Hier finden Sie Schulungstermine.

Im Mittelpunkt des Basiskurses stehen die Pflichten und Verantwortlichkeiten der Fahrzeugführer, die diesen Kurs absolvieren.

Ziel unseres 2,5-tägigen Lehrgangs ist der Gefahrgut Basis-Schein.

Voraussetzung:
  • Vorhandene Fahrerlaubnisklasse C
Inhalte des ADR-Basis Lehrgang:
  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Umschließungen/Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbener Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Hier finden Sie Schulungstermine.

Wer Heizöl und Diesel Transportieren möchte, benötigt hierfür den ADR Aufbaukurs Tank.

Ziel unseres 1,5-tägigen Lehrgangs ist der Gefahrgut Aufbaukurs Tank-Schein.

Voraussetzung:
  • Vorhandener, gültiger ADR-Basis-Schein
Inhalte des ADR-Tank Lehrgang:
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbener Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Hier finden Sie Schulungstermine.

Wer seinen ADR- Schien Verlängern möchte, muss innerhalb 5 Jahren an einem Auffrischungskurs teilnehmen.

Ziel unseres 1,5-tägigen Lehrgangs ist die Auffrischung des ADR-Scheins.

Voraussetzung:
  • Vorhandener, gültiger ADR-Basis-Schein
Inhalte des ADR-Auffrischungs Lehrgang:
  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbener Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Hier finden Sie Schulungstermine.

Wer explosive Stoffe und Gegenstände Transportieren möchte, benötigt hierfür den ADR Aufbaukurs Klasse 1.

Ziel unseres 1-tägigen Lehrgangs ist der Gefahrgut Aufbaukurs Klasse 1-Schein.

Voraussetzung:
  • Vorhandener, gültiger ADR-Basis-Schein
Inhalte des ADR-Klasse 1 Lehrgang:
  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbener Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Hier finden Sie Schulungstermine.

Für die Schulung der Fahrzeugführer nach 8.2 ADR.

Wer Radioaktive Stoffe Transportieren möchte, benötigt hierfür den ADR Aufbaukurs Klasse 7.

Ziel unseres 1-tägigen Lehrgangs ist der Gefahrgut Aufbaukurs Klasse 7-Schein.

Voraussetzung:
  • Vorhandener, gültiger ADR-Basis-Schein
Inhalte des ADR-Klasse 7 Lehrgang:
  • Allgemeine Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreneigenschaften
  • Dokumentation
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
  • Kennzeichnung, Bezettelung und orangefarbener Tafeln
  • Durchführung der Beförderung
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Hier finden Sie Schulungstermine.