ADR Qualifizierung

Die zusätzliche Qualifikation für Fahrzeuge, die mit Gefahrgut beladen sind!

Das „Europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße“ (Accord Européen sur le transport des marchandises dangereuses par route – ADR) schreibt eine Erlaubnis zur Beförderung von gefährlichen Gütern auf der Straße vor.

Wir vermitteln Ihnen die Vorschriften für den Straßengüterverkehr und erläutern die korrekte Ladungssicherung. Wir zeigen die richtige Verpackung und Kennzeichnung von Gefahrgut. Die Teilnahmebedingung zu dieser Weiterbildung ist der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für Fahrzeuge, die für den Gefahrguttransport vorgesehen sind.

Folgende Inhalte umfasst die ADR-Schulung:

  • Allgemeine Vorschriften
  • Gefahreneigenschaften
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten
  • Dokumentation
  • Umschließungen/Ausrüstung
  • Kennzeichnung
  • Abfahrtskontrolle und Ladungssicherung
  • Durchführung der Beförderung
  • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Hier finden Sie Schulungstermine.

Terminvereinbarung oder Frage?

gerne geben wir telefonisch Auskunft, beantworten eure Fragen oder vereinbaren einen Termin für den Unterricht oder eine Fahrstunde unter: +49 941 99 25 830